FAQ – Häufig gestellte Fragen

Kann eine Scheibe immer repariert werden?

Leider nicht immer. Liegt der Schaden nicht im Sichtfeld des Fahrers – also außerhalb eines Feldes (Breite von 29 cm) mit der Begrenzung durch den Scheibenwischerbereich auf der Fahrerseite, so kann die Scheibe repariert werden. Darüber hinaus muss der Schaden mindestens 10 cm vom Rand der Scheibe entfernt sein – innerhalb dieses Bereiches ist ein Scheibenaustausch zwingend notwendig, um die Stabilität der Fahrzeugscheibe sicherzustellen. Der Steinschlag darf den Durchmesser einer 2 Euro-Münze nicht überschreiten.

Wie funktioniert die Regulierung einer Steinschlagreparatur?

In der Regel erstattet Ihre Versicherung die Steinschlagreparatur, so dass wir den Steinschlag für Sie kostenfrei reparieren können (Voraussetzung ist zumindest die Teilkaskoversicherung). Weiterer Nutzen für Sie: Im Schadensfall steigt Ihre Versicherungsprämie nicht.

Wie reguliere ich den Autoglasaustausch?

Die Regulierung des Schadens übernimmt Ihre Versicherung, abzüglich einer von Ihnen mit der Versicherung vereinbarten Selbstbeteiligung. Sie zahlen beim Scheibenaustausch nur Ihre Selbstbeteiligung direkt bei uns – um den Rest kümmern wir uns. Wichtig: Ihre Schadenfreiheitsklasse bleibt Ihnen auch im Schadensfall erhalten!

Weitere Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns unter (06036) 9 88 66 60  an oder nutzen Sie den schnellen und unkomplizierten Weg über unser Kontaktformular. Wir teilen gern unser Know-how mit Ihnen.